Sonderbeilage in regionalen Tageszeitungen: „Zukunft? Metropolregion!“

News

  • 10.12.2021

Publikation markiert Abschluss des Wirtschaftsinitiative-Jubiläums

Warum sind Metropolregionen wichtig und was macht sie so erfolgreich? Was sollte man über FrankfurtRheinMain wissen? Wie vernetzen sich Unternehmen in der Region? Und was ist die Wirtschaftsinitiative eigentlich für ein „Verein"? Darum geht's in einer aktuellen Verlagsbeilage, die in den regionalen Tagezeitungen zu finden ist. Der Anlass: das 25-jährige Bestehen des wichtigsten Business-Netzwerks der Region. Das Ziel: die „Sache der Metropolregion" und das notwendige unternehmerische Engagement für FrankfurtRheinMain in die Köpfe der Menschen bringen.

„Als Organisation steht die Wirtschaftsinitiative ja meist nicht im Mittelpunkt, sondern bietet viel lieber die Bühne für ihre Mitglieder und ermöglicht Projekte. Zum Abschluss unseres Jubiläumsjahres machen wir eine kleine Ausnahme und zeigen, in welchen vielfältigen Aktivitäten eine Menge Wirtschaftsinitiative steckt und warum es so wichtig ist, dass Unternehmen Verantwortung für FrankfurtRheinMain übernehmen", erläutert Wirtschaftsinitiative-Geschäftsführer Jörg Schaub die Publikation. Gleichzeitig enthält sie auch viel Wissenswertes zum Megatrend Urbanisierung und zur weltweiten Entwicklung von Metropolregionen, darüber hinaus aktuelle Zahlen, Daten und „Fun Facts" über FrankfurtRheinMain. „Eine kompakte Übersicht zum Aufheben", so Schaub.

Umgesetzt hat die Beilage RheinMain.Media. Das Wirtschaftsinitiative-Neumitglied fungiert als Vermarkter der führenden Medien der Region. Die Publikation liegt am 10. Dezember 2021 der Frankfurter Neuen Presse, dem Höchster Kreisblatt, der Taunus Zeitung, der Nassauischen Neuen Presse, der Frankfurter Rundschau, der F.A.Z. (Rhein-Main), dem Hanauer Anzeiger (Abo-Auflage) und der Offenbach Post (Abo-Auflage) bei und erreicht über 800.000 Leserinnen und Leser. Zusätzlich ist sie als E-Paper und Download-PDF verfügbar.

Mehr unter:
Sonderbeilage „Zukunft? Metropolregion!" (E-Paper)
Sonderbeilage „Zukunft? Metropolregion!" (PDF zum Download)


Das könnte Sie auch interessieren: