Neumitglied VTS Consulting: Welcome-Interview mit Senior Manager Felix Rademacher-Aab

Mitglieder im Fokus

  • 18.01.2019

„Der Wirtschaftsaufschwung in der Rhein-Main-Region führt zu Personalknappheit“

Die besten Mitarbeiter zu finden und zu binden, ist für viele Unternehmen eine große Herausforderung. Zum Glück gibt es Personaldienstleister, die dabei professionell unterstützen. Ein besonders versierter gehört seit kurzem zum Kreis der Wirtschaftsinitiative. Welcome, VTS Consulting! Senior Manager Felix Rademacher-Aab im kurzen Gespräch über die enorme Firmendichte in FrankfurtRheinMain, die Auswirkungen des bevorstehenden Brexit auf den Arbeitsmarkt und was „Mutter Ernst" mit seinen Hoffnungen für die Zukunft der Metropolregion zu tun hat.

Herr Rademacher-Aab, in welchem Bereich berät VTS Consulting konkret?

Unsere Kernkompetenz ist die klassische Personalvermittlung. Unternehmen beauftragen uns, wenn sie hochqualifizierte Freelancer oder Mitarbeiter in Festanstellung suchen. Wir betreiben zudem auch Executive Search und beraten in der rechtssicheren Organisation externer Fachkräfte. Unser Spezialgebiet ist dabei insbesondere die IT- und Finanzbranche. Recruitment Services übernehmen wir daher vor allem für Banken, Börsen, Abwicklungsanstalten, Finanzinstitutionen und IT-Dienstleister. Neben Dependancen in London und Luxemburg ist die VTS Consulting seit über 20 Jahren in Frankfurt ansässig. Wir sind stets mit dem Finanzplatz gewachsen und hier fest verwurzelt.

Sie engagieren sich für die Metropolregion und in der Wirtschaftsinitiative. Warum?

Ich halte es für wichtig, dass Wirtschaftsteilnehmer sich über aktuelle Themen und Trends branchenübergreifend austauschen. Das ist die Voraussetzung dafür, dass wir die Rolle unseres Standorts in Deutschland, aber auch in Europa aktiv mitgestalten können.

Welche Bedeutung hat FrankfurtRheinMain für Ihr Unternehmen?

Für mich persönlich ist das Rhein-Main-Gebiet und insbesondere Frankfurt Geburtsstadt, vertrautes Pflaster und Heimat. Für unser Unternehmen ist entscheidend, dass FrankfurtRheinMain zentral liegt und als internationaler Messestandort, europäische Finanzmetropole und bedeutender IT-Cluster Unternehmen verschiedenster Branchen aus der ganzen Welt anzieht. Diese Firmendichte ist für uns als Personaldienstleister von Vorteil. Wir vermitteln Fachkräfte ja insbesondere an Unternehmen aus dem IT- und Finanzumfeld. Beide Bereiche konzentrieren sich in der Region. Gleichzeitig ist Frankfurt dank seiner sehr hohen Lebensqualität sehr attraktiv für Fachkräfte, die sich in der Stadt wohlfühlen. Von dieser Ausgangssituation profitieren wir deutlich.

Wo liegen aus Ihrer Sicht die größten Chancen und Herausforderungen für FrankfurtRheinMain?

Hier passieren zurzeit spannende Dinge, es entwickelt sich eine Menge: Die EU-Austrittsbemühungen Großbritanniens stärken die Position Frankfurts als Finanzmetropole erheblich. Allein durch den Brexit werden rund 8.000 bis 10.000 Banker erwartet, rund 25 Finanzinstitute haben zumindest eine Standortverlagerung nach Frankfurt angekündigt oder bereits vollzogen. Darin liegen Chancen und Herausforderungen. Man spürt das deutlich auf dem Wohnungs-, aber auch auf dem Arbeitsmarkt. Der Wirtschaftsaufschwung in der Rhein-Main-Region führt zu Personalknappheit, insbesondere in den hochqualifizierten Bereichen und der IT. Für Unternehmen wird es daher zunehmend schwieriger, geeignetes Personal zu finden. Es ist aufwendiger und erfordert sehr viel mehr Zeit und Rekrutierungskompetenz. Wir unterstützen Unternehmen darin, diese Aufgabe zu meistern und freuen uns, dass sie von unserem Netzwerk und unserer Expertise profitieren können.

Wo und wie sehen Sie unsere Region in 20 Jahren?

Hoffentlich weiterhin als weltoffene Metropole, als Zentrum eines starken Europas, in dem aber die regionale Identität Bestand hat: Wir wollen natürlich auch in Zukunft ein gutes Kotelett bei der Mutter Ernst bekommen, einen kühlen Schoppen im Wagner trinken oder Frankfurter Bethmännchen auf dem Weihnachtsmarkt essen!

Mehr unter:
www.foxdepartment.de
www.xing.com/companies/vtsconsultinggmbh
www.linkedin.com/company/vts-consulting-gmbh

 

Fotos © VTS Consulting GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: