Neumitglied Jazzunique: Welcome-Interview mit Managing Partner Jesper Götsch

Mitglieder im Fokus

  • 06.07.2018

„FrankfurtRheinMain ist Heimat und Tor zur Welt“

Live, im Raum, integriert: Erlebniskommunikation ist das Geschäft von Jazzunique. Managing Partner Jesper Götsch verrät, was das in Zeiten der Digitalisierung und Künstlichen Intelligenz heißt, warum FrankfurtRheinMain ihm am Herzen liegt und was er in der Region bewegen will. Herzlich willkommen im Kreis der Wirtschaftsinitiative!

Herr Götsch, wer ist Jazzunique und was ist Erlebniskommunikation?

Jazzunique ist eine Kommunikationsagentur mit Fokus auf echte Markenerlebnisse und wirksame Markenarchitektur. Wir – das sind mein Bruder Börries Götsch und ich mit unserem 60-köpfigen Team – inszenieren Räume und Ereignisse, bei denen Menschen und Marken hautnah zusammentreffen. Liebe zum Detail und die Leidenschaft für perfekte Ergebnisse prägen unsere Arbeit. Wir entwickeln ungewöhnliche Geschichten und Bilder, die Produkte und Ziele unmittelbar im Herzen der Zielgruppe verankern. Mit unserem interdisziplinären Team aus Kommunikationsprofis, Eventmanagern, Designern und Architekten kreieren wir seit 2004 zum Beispiel Live-Maßnahmen wie Corporate Events, Produktpräsentationen und Roadshows oder Markenräume wie Stores, Arbeitswelten und Messestände. Unsere Konzepte sind dabei immer eng verwoben mit der klassischen und digitalen Markenkommunikation unserer Kunden und gehen „noch einen Schritt weiter".

Welches Zukunftsthema beschäftigt Sie am meisten?

Wir leben in Zeiten totaler Disruption – eine Verunsicherung für uns alle, weil wir noch nicht genau wissen, wohin uns dieser Wandel führen und wie schnell er passieren wird. Digitale Welten verschmelzen mit realen Welten und Künstliche Intelligenz verändert schon jetzt unsere Arbeitswelt radikal. Dabei habe ich das Gefühl, dass wir mit digitalen Informationen überschüttet werden. Ich denke, dass es besonders in Bezug auf Markenkommunikation sehr wichtig ist, Wege zu finden, um mit Menschen im realen Leben in Kontakt zu treten. Denn ich bin davon überzeugt, dass echte Wahrnehmung und Bindung nur durch reale Begegnungen stattfinden kann.

Warum lohnt sich ein Engagement für FrankfurtRheinMain – gerade für Sie persönlich?

FrankfurtRheinMain ist für mich vieles: Heimat und das Tor zur Welt. Ein starkes soziales sowie wirtschaftliches Netzwerk, in dem man sich kennt. Persönlich, spannend, immer im Wandel und im Herzen von Europa! Als Vertreter der Kreativwirtschaft möchte ich die Bedeutung unserer Arbeit auch für die Region vermitteln – auf diesem Wege kann man dazu beitragen, das Potenzial der Region noch stärker nach außen zu kommunizieren. Ich persönlich habe den Anspruch, etwas zu bewegen und möchte auch die anderen „Beweger" in der Region besser kennenlernen.

Was macht den Standort für Ihr Unternehmen attraktiv?

Wir als kommunikativer Partner profitieren von der hohen Dichte großer Unternehmen und genießen die sehr gute Infrastruktur im Rhein-Main-Gebiet. Die Nähe zum international bedeutenden Flughafen Frankfurt, die zentrale Lage in Deutschland und Europa bedeutet für uns und unsere Kunden kurze, bequeme Wege und hohe Flexibilität.

Wo sehen Sie die größten Herausforderungen für FrankfurtRheinMain – und wie blicken Sie hier in die Zukunft?

Nach wie vor liegen Frankfurts Image und die Realitäten weit auseinander. Das immer noch oft dominierende Bild der grauen Bankenstadt verdeckt die enorme kulturelle Vielfalt und Internationalität der Stadt. Frankfurt ist 2018 zum wiederholten Male auf Platz 7 der lebenswertesten Städte der Welt gewählt worden. So geht es, meiner Ansicht nach, darum, gemeinsam mit der ganzen Region FrankfurtRheinMain den wichtigen Wirtschaftsstandort immer enger in Verbindung mit dem Lebensraum zu stärken. Ich freue mich persönlich auf einige beeindruckende neue Gebäude in unserer einmaligen Skyline und bin gespannt, welche Unternehmen sich im Zuge des Brexit in den nächsten Jahren hier ansiedeln werden.

Mehr unter:
www.jazzunique.de
www.facebook.com/Jazzunique
www.twitter.com/jazzunique
www.instagram.com/jazzunique

Fotos © Jazzunique GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: