Frankfurt STYLE AWARD

Veranstaltungen

  • 30.09.2014

FrankfurtRheinMain kommt in Mode

Fashion-Talente aus Australien, Israel, Mexiko und zehn europäischen Ländern machten Ende September den Airport zum Catwalk – und Frankfurt zur Modemetropole. Der Nachwuchswettbewerb„Frankfurt STYLE AWARD“ etabliert sich zunehmend als Talent- und Karriereplattform für junge Modedesigner und unterstreicht: Internationalität, Wirtschaftskraft, Offenheitund Vielfalt der Region sind ein guter Nährboden für Kreativität und Lifestyle. FrankfurtRheinMain kann Mode!

Jung, kreativ, avantgardistisch

200 Nachwuchsdesigner von 52 internationalen Modeschulen hatten sich um den „Frankfurt STYLE AWARD“ beworben, 60 kamen in die Endrunde, 10 schafften den Sprung aufs Siegertreppchen. Bei einer Fashion-Show im neuen Fraport Forum erhielten alle Finalisten die Chance, ihre ausgefallenen Kreationen vor rund 450 Gästen aus Wirtschaft, Handel, Textilindustrie und Medien zu präsentierten. Zwei prominente Botschafterinnen entsandte Frankreich, das „Mutterland der Mode“ und Gastland des Abends: Madame Sophie Lazlo, französische Generalkonsulin in Frankfurt, und Madame Dominique Deroche, Repräsentantin der Fondation Pierre Bergé– Yves Saint Laurent. 

Vereinte Vielfalt

Verliehen wurde der Preis in drei Kategorien: „Uniform“, „Unisex“, „Unicult“. Die diesjährige Leitidee „United Diversity“ forderte von den jungen Talenten, Gewohntes und Bekanntes neu zu interpretieren. „Dieses Motto passt zu unserer weltoffenen und pulsierenden Metropole. Aus der Vielfalt bezieht auch der Standort Frankfurt seine Stärken“, betonte der Frankfurter Wirtschaftsdezernent Markus Frank, der die Schirmherrschaft für den Wettbewerb übernommen hatte. „Mode und Design sind mehr in Frankfurt zu Hause, als man es auf den ersten Blick vermutet.“

„Alliance for Talents“

Gemeinsam mit starken Partnern aus der Wirtschaft soll es gelingen, den seit 2008 jährlich ausgeschriebenen Nachwuchswettbewerb langfristig zu einer Institution im Mode-Business und Frankfurt zu einem Magneten für junge Designer zu machen. Neben Hauptsponsor Fraport unterstützen zahlreiche Unternehmen und Organisationen aus der Region den Wettbewerb. Ins Leben gerufen hat den „Frankfurt STYLE AWARD“ die Kronberger Geschäftsfrau und PR-Agentur-Chefin Hannemie Stitz-Krämer

Das könnte Sie auch interessieren: